Geschichte - Pfadfinder St-Martin Markersdorf

Pfadfinder Markersdorf St.Martin
Pfadfinder MArkersdorf Logo
Direkt zum Seiteninhalt
Über uns > Pfadfinder Markersdorf

GESCHICHTE


Eine kurze Zusammenfassung zur Geschichte der Pfadfindergruppe Markersdorf - St. Martin

Die Geschichte der Pfadfindergruppe Markersdorf - St. Martin beginnt im Jahr 1978.

Von der Idee des Pfadfindertums begeistert gründeten Josef Grubner, Fritz Gruber, Walter Felbek, Renate Kothleutner und Alfred Kothleutner am 21. Oktober besagten Jahres unsere Pfadfindergruppe. Mit Pater Serverin wurde ein sehr aktiver und wohlwollender Kurat sowie Quartiergeber im Pfarrheim gefunden. Der Heimstundenbetrieb wurde aufgenommen. Anfangs betreuten Renate und Alfred die ersten Kinder und Jugendlichen aller Altersstufen noch alleine. Nach kurzer Zeit begeisterten sich schon bald weitere junge Erwachsene für die freiwillige Arbeit bei der Pfadfindergruppe. Bald darauf konnten alle Stufen mit eigenen Leitern besetzt werden. Bereits in den Sommerferien 1979 wurde das erste Zeltlager in St. Oswald abgehalten. Zur Starthilfe wurde das Lager gemeinsam mit der befreundeten Pfadfindergruppe aus Viehofen veranstaltet. Schon in den Anfangszeiten waren die Sommerzeltlager die wohl wichtigste Veranstaltung für die Mitglieder unserer Gruppe und bereits ab dem 3. Sommerlager (in Loich) wurden diese auch von unserer Gruppe eigenständig organisiert. 1980 fand im Gasthaus Hiesberger der erste Pfadfinderball statt, welcher übrigens jedes Jahr am 5. Jänner bis heute einen kulturellen Höhepunkt in der Region darstellt.
Zum 10, 20 und 30jährigem Bestehen wurde jeweils ein großes Jubiläumsfest veranstaltet und eine Festschrift gestaltet. In diesen Dokumenten sind die genaueren Details zu den Anfangsjahren und die Rückblicke zu den hinter uns liegenden Jahrzehnten nachzulesen.

Zusätzlich zu den wöchentlich regelmäßigen Pfadfinderstunden kommen in all den Jahren noch zahlreiche verschiedene Aktivtäten und Veranstaltungen in der Gemeinde dazu, welche das Vereinsleben in unserem Ort mitgestalten und bereichern. In den letzten Jahren standen für die jugendlichen Pfadfinderinnen und Pfadfinder auch vermehrt Auslandsaufenthalte und die Teilnahme an internationalen Großlagern am Programm.

So kam es, dass sich die Gruppe bisher sehr positiv weiterentwickelte und jedes Jahr viele Kinder und Jugendliche aus Markersdorf und der Umgebung schöne, intensive und erfahrungsreiche Zeiten bei den Pfadfindern erlebten konnten. Momentan hat unsere Gruppe einen Stand von etwa 95 Kindern und Jugendlichen sowie ca. 38 jungen und jung gebliebenen Erwachsenen als Stufenleiter, Assistenten und Elternratsmitglieder, welche voller Tatendrang in die Zukunft blicken.

Markersdorf, Jänner 2017

© Inhalt: Pfadfindergruppe Markersdorf-St. Martin

PPÖ-Logo
Zurück zum Seiteninhalt